ECHO JAZZ 2017

Die Einreichungen können beginnen! Heute startet der Einreichungszeitraum für den #ECHOJAZZ2017. Bis einschließlich 18. November können Musikfirmen Produktionen ihrer Künstler über das Online-Einreichungssystem für den ECHO JAZZ 2017 vorschlagen. Alle Infos hier: http://www.echojazz.de/jazz-einreichung/

14859758_1216978508364054_5675958217935936023_o

EHRENPREIS der Schallplattenkritik 2016 für KEITH JARRETT / Longlist der Jahrespreise 2016 veröffentlicht

Wir gratulieren herzlich den Preisträgern der Longlist für die Jahrespreise der Schallplattenkritik 2016, unter anderem wurden Jutta Hipp und Michael Wollny als deutsche Interpreten ausgezeichnet (gesamte Longlist hier einsehen [http://www.schallplattenkritik.de/component/docman/doc_download/163-longlist-jahrespreise-2016 ]) Eine herausragende Auszeichnung mit dem Ehrenpreis 2016 der Schallplattenkritik wurde an Jazzpianisten Keith Jarrett verliehen, der als „Pendler zwischen den verschiedenen Genres“ berühmt wurde. Zur ausführlichen Begründung der Jury geht es hier [ http://www.schallplattenkritik.de/ehrenpreise ] Wir freuen uns und schicken einen herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

JAZZAHEAD: Showcase-Bewerbung noch bis 31. Oktober

Gerade ist eine wunderbare WOMEX in Santiago de Compostela zuende gegangen, da wirft schon der nächste Branchentreff seine Schatten voraus: noch bis zum 31. Oktober ist es möglich Bewerbungen für das Showcase-Festival der jazzahead! im kommenden April einzureichen. Für die folgenden Module Finnish Night (Finnland ist das Partnerland 2017), European Jazz Meeting, German Jazz Expo und Overseas Night werden 40 Showcases von vier internationalen Jurys, bestehend aus Festivaldirektoren, Programmmachen und Medienvertretern gewählt. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2016 – also schnell sein und diese Chance nicht verpassen!

ja2015-messe-logo

Mehr Infos hier: www.jazzahead.de

Jazz&Worldpartners @ WOMEX 2

Viel Spaß hatten wir mit unseren Gästen beim “Pretzels & Beer” – Empfang und unser herzlicher Dank geht an Huober Brezel für die köstlichen Brezel!

img_2756

img_2771

img_2775

Jazz&Worldpartners @ Womex 2016

Bretzels & Beer:
INVITATION of German Association
“Jazz & World Partners”

womex_2016

We kindly invite you to join us during WOMEX on Friday at 5pm for a get-together at Jazz & World Partners booth (2.58-2.60) at the second floor. Come on over enjoy Bretzels & cold Beer together with us: companies from Germany that deal with Jazz & World Music (agencies, labels, producers, studios, distribution etc.).

We are looking forward to welcoming you and have a chat together!

Continue reading

Jazz & World Partners auf der WOMEX 2016

Endlich ist es wieder mal so weit: nach ein paar Jahren der Abwesenheit werden wir in diesem Jahr endlich wieder an der wichtigsten Messe für Weltmusik, der WOMEX, teilnehmen.
Vom 19. – 23. Oktober findet ihr unseren Gemeinschaftsstand mit vielen Mitgliedsfirmen auf dem Messegelände im schönen Santiago di Compostela im spanischen Galizien.

Wir freuen uns schon sehr darauf euch an unserem Stand 2.58-2.60 begrüßen zu dürfen.
Kommt vorbei und sagt Hallo!

jazzahead 2016

Natürlich sind wir auch in diesem Jahr auf der Jazzahead – der mittlerweile größten Fachmesse für Jazz in Europa – vertreten.
Ihr findet uns vom 21. – 24. April an unserem Gemeinschaftsstand an Stand D10 in Halle 6 und viele unserer Mitglieder mit eigenen Ständen direkt darum herum.
Wer genau da sein wird, wo die jeweiligen Firmenstände platziert sind und wie man in Kontakt kommt erfährt man mit unserem Mitgliedskatalog, den wir auch für diese Messeausgabe gestaltet haben.

Meet us at Jazzahead in Bremen at booth #6D 09! Please click for detailed information:

HÖRVERGNÜGEN Vol. 13 – 2016

Und schon ist wieder ein Jahr vergangen und pünktlich mit den ersten Frühlingstagen naht auch unser aktueller Sampler: Hörvergnügen Ausgabe Nr. 13!
Rechtzeitig zur Messe Jazzahead in Bremen Ende April erscheint der neue Sampler, diesmal mit zwanzig Tracks randvoll mit aktueller Musik!
Holt euch euer Exemplar am Jazz&World Partners Gemeinschaftsstand auf der Jazzahead ab (Halle 6, Stand D10), wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

01| … Na Lengo / Elimu 04:07
02| … Florian Favre Trio / Indie 03:25
03| … Lisa Bassenge / Searching For A Heart 04:12
04| … Emil Brandqvist Trio / Early Spring 03:44
05| … Marie Mokati / Break Loose 04:10
06| … Sven Faller / Laqueur 04:00
07| … Yxalag / Türkis 04:18
08| … Eliana Burki / Habibi 03:40
09| … Lucia Cadotsch / Ain’t Got No, I Got Life 04:31
10| … Max Hacker / Le Coucou 04:06
11| … Rieke Katz / Mentally Free 03:35
12| … Chango Spasiuk / Triste Domingo [Gloomy Sunday] 04:20
13| … Anne Hartkamp / Not Entirely Lost 04:13
14| … Caro Josée / Marguerite 03:30
15| … Jaurena Ruf Project / Milonga para la Union 04:04
16| … Marie Kruttli / A Very Aggressive Person 04:12
17| … fatsO / It’s getting bad 03:30
18| … Joe Haider Jazz Orchestra / Josefa 04:08
19| … Eivind Austad Trio / Two of Mine 04:01
20| … LGFN / The Sea 03:52

artwork: knut schötteldreier

Die Bestenliste 2016/1 der Schallplattenkritik

Der Preis der deutschen Schallplattenkritik (PdSK) hat seine erste Vierteljahresliste in 2016 veröffentlicht. 155 Juroren, aufgeteilt in 32 Fach-Jurys, suchten die besten neuen Ton- und Bildtonträger aus dem zurückliegenden Quartal aus. Insgesamt waren 280 Titel nominiert, davon schafften es 27 Titel auf die Bestenliste.

Hier die ausgezeichneten Produktionen der ersten Vierteljahres-Bestenliste der Schallplattenkritik 2016:

Jazz
- Fay Claassen, Trio Peter Beets: Live At The Amsterdam Concertgebouw. Challenge Records, CR 73411 (New Arts International)
- Daniel Erdmann, Samuel Rohrer, Vincent Courtois, Frank Möbus: Ten Songs About Real Utopia. Arjunamusic, AMAC-CD 707 (Kompakt)

Folk und Singer/Songwriter, Weltmusik
- Broom Bezzums: No Smaller Than The World. Steeplejack Music SJCD017 (in-akustik)
- Rivière Noire: Rivière Noire. CPL Music CPL008 (Broken Silence)

Die komplette aktuelle Bestenliste mit den Begründungen der Jury ist online und als pdf-Dokument zu finden unter www.schallplattenkritik.de

Echo Jazz 2016 – die Nominierten stehen fest

Echo Jazz Nominees 2016

Echo Jazz Nominees 2016

Vielfältig, international und namhaft: Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI), hat heute die von der Jury für den ECHO Jazz 2016 nominierten Künstler bekanntgegeben. Neben talentierten Newcomern wie Natalia Mateo und renommierten nationalen Jazz-Künstlern wie Klaus Doldinger, Nils Wogram, Rolf Kühn, Nils Wülker oder das Michael Wollny Trio gehören dazu auch zahlreiche internationale Jazz-Größen, darunter Diana Krall, Joshua Redman und Terence Blanchard. Die Preisverleihung findet am 26. Mai in Hamburg auf Kampnagel statt.
Auch viele der Jazz&World Partners Mitglieder können sich über Nominierungen freuen – wir freuen uns mit Ihnen und hoffen auf viele Auszeichnungen im Mai!
Hier finden sich alle Nominierten in den neunzehn bestehenden Kategorien zum Nachlesen.